„Lernen braucht Bewegung“

Die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler ist uns wichtig. Gerade die aktuelle Situation hat gezeigt, dass neben Bildungszeit auch die Themen Bewegung und Gesundheit für unsere Kinder zu kurz gekommen sind. Aus diesem Grund haben wir uns als Schule entschieden, am Projekt „Bewegte Kinder – Schlaue Köpfe“ teilzunehmen. Das Projekt wurde vom Saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur, der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung und der IKK Südwest gemeinsam ins Leben gerufen und fachlich sowie finanziell begleitet und unterstützt. Für die Dauer von zwei Schuljahren wird die Schule versuchen vielfältige Vorhaben umsetzen, um sich durch mehr Bewegungsgelegenheiten im Unterricht und im Schulleben zu einer gesundheitsfördernden Schule weiter zu entwickeln. Der Bewegungsmangel zeigt negative Auswirkungen auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Kinder sowie das Lern- und Arbeitsverhalten und das soziale Miteinander.


Übersicht über unsere Projektarbeit
DOWNLOAD als PDF
Vorstellung Projektarbeit.pdf (22.12MB)
Übersicht über unsere Projektarbeit
DOWNLOAD als PDF
Vorstellung Projektarbeit.pdf (22.12MB)


Das Thema "Bewegung" ist bereits in vielen Bereichen unseres Schulalltages integriert und wird über das ganze Schuljahr verteilt sowohl unterrichtsintern am Vormittag als auch im Nachmittagsbereich der FGTS aufgegriffen und vielseitig mit den Kindern umgesetzt. Trotzdem beobachten wir, dass die Bewegungskompetenzen der Kinder - auch aufgrund von fehlenden Möglichkeiten selbstbestimmter Bewegungserfahrungen im außerschulischen Bereich - verlorengehen. Zudem bemerken wir einen Rückgang an aktiver Teilnahme in Sportvereinen. Als eine von zehn Grundschulen des Saarlandes wurden wir ausgewählt, um am Projekt ‚Bewegte Kinder – Schlaue Köpfe‘ teilzunehmen. Im September starteten wir dieses Projekt, um die Gesundheit unserer Kinder zu fördern. Es gilt nun, Konzepte zur optimalen Bewegungsförderung im Schulalltag zu entwickeln und umzusetzen. Innerhalb der Arbeit im Projekt „Bewegte Kinder-Schlaue Köpfe“ wurden bereits folgende Schwerpunkte auf den Weg gebracht: -Bewegter Schulweg: Etablierung eines Laufbusses in Zusammenarbeit mit der Elternvertretung, der Ortspolizeibehörde und der Jugendverkehrsschule -Bewegungsfreudige Pausenspiele (Auswahl per Schulprojekt/ Spendenaufruf / Ausleihsystem) -Schulhofgestaltung: Grünes Klassenzimmer, Baumstamm-Mikado, Hüpfspiele in Form von Bodenmalerei -Bewegter Unterricht: Im Rahmen der Fertigstellung des Neubaus haben wir eine bewegungsfreundliche Klassenraumgestaltung erarbeitet (Stehregale, Drehstühle, Hocker-Ecke u.v.m.).