© Grundschule Gutberg Saarwellingen
Schulordnung 1. Leitgedanken Unsere Schule ist ein Ort, an dem viele Schüler-/innen, Lehrer-/innen, Pädagogische Mitarbeiter-/innen, Horterzieher, unser Hausmeister und unsere Sekretärin miteinander leben, arbeiten und lernen. 1.1. Wir halten zusammen Wir wollen, dass alle gerne zur Schule kommen. Wir sind freundlich zueinander und helfen uns gegenseitig. 1.2. Wir sind unterschiedlicher Herkunft Wir achten uns und gehen respektvoll miteinander um. 1.3. Wir übernehmen Verantwortung Wir halten unsere Schule sauber, achten unsere Einrichtung. 1.4. Wir gestalten einen erfolgreichen Schultag Während des Schultages werden den Schüler-/innen Grundlagen vermittelt, um das Leben und die Welt zu verstehen. Jede/r Schüler-/in ist verpflichtet, seine/ihre Fähigkeiten zu nutzen. Durch ein handlungsorientiertes Unterrichtsangebot baut er/sie seine/ihre Fertigkeiten aus.   2. Schulordnung In unserer Schule treffen sich jeden Tag viele Menschen auf engem Raum. Damit sich hier alle wohlfühlen können, wollen wir aufeinander Rücksicht nehmen und vereinbaren folgende Schulordnung. 2.1. Wir sorgen für ein freundliches Miteinander Wir sind höflich. Wir reizen niemanden durch beleidigende Ausdrücke. Wir achten das Eigentum des anderen. 2.2. Wir achten auf die anderen und verhalten uns rücksichtsvoll Wir vermeiden Unfälle. Wir gehen ruhig und nacheinander in den Klassenraum.  2.3. Wir sorgen für einen geordneten Ablauf von Unterricht und Betreuung Wir kommen stets pünktlich. Wir gehen sorgfältig mit Arbeitsmaterialien, Spielen und Büchern um. Wir sind auf den Unterricht vorbereitet und haben alle notwendigen Materialien dabei. Alles was stört, lassen wir zu Hause. Dazu gehören Spielekonsolen, MP3-Player, usw.  2.4. Wir lösen Probleme mit Köpfchen Wenn mich jemand provoziert, versuche ich wegzugehen oder wegzuhören. Wenn es mir zu viel wird, sage ich „Hör auf!“ oder „Stopp!“. Wenn der andere „Stopp!“ sagt, höre ich auf. Wenn wir es allein nicht schaffen, holen wir einen Erwachsenen zu Hilfe. 2.5. Wir halten unser Schulhaus und unser Schulgelände sauber Wir werfen Müll in die bereitgestellten Behälter. Wir achten besonders in den Toiletten auf Sauberkeit. Wir verschwenden weder unnötig Papier noch Wasser. 2.6. Wir schützen unsere Umwelt und unsere Gesundheit Wir schonen Pflanzen und Tiere. Wir verwenden für unser Schulfrühstück Brotdosen und Trinkflaschen (keine Glasflaschen). Wir achten auf ein gesundes Schulfrühstück. Wir helfen mit, Energie zu sparen. 3. Verantwortlichkeiten 3.1. Verantwortlichkeiten der Eltern 3.1.1. Wir Eltern sorgen dafür, dass unsere Kinder... … pünktlich zur Schule kommen. … ein gesundes Frühstück dabei haben. … eine stets vollständige schulische Ausrüstung besitzen. 3.1.2. Wir Eltern sorgen... … für eine gute Kommunikation mit der Schule. … für eine pünktliche Abgabe von Unterschriften, Bescheinigungen und Entschuldigungen. … für ausreichend Zeit zur Anfertigung der Hausaufgaben. Wir übernehmen Verantwortung für die Erziehung unserer Kinder. Wir praktizieren eine respektvolle Kommunikation mit der Schule. Wir zeigen Interesse am Lernfortschritt unserer Kinder. Wir bemühen uns rechtzeitig um Hilfe und Unterstützung bei Schulproblemen. Wir holen vergessene und liegen gelassene Kleidungsstücke und Gegenstände ab. Wir warten nach Unterrichtsschluss, wenn wir unsere Kinder abholen, auf dem Schulhof. 3.2. Verantwortlichkeiten der Lehrer-/innen 3.2.1. Wir sind Vorbilder für die Kinder. 3.2.2. Wir erhalten die Motivation unserer Schüler Wir schaffen eine entspannte und ansprechende Lernumgebung. Wir erhalten und fördern durch den Einsatz vielfältiger didaktischer Mittel die Neugier und Aufmerksamkeit der Kinder. 3.2.3. Wir vermitteln Grundfertigkeiten, Kenntnisse und Kulturtechniken Wir vermitteln dem Lehrplan entsprechende Kompetenzen. Wir fördern die deutsche Sprachfertigkeit. Wir erweitern die Allgemeinbildung und das Fachwissen. Wir legen Grundlagen für Problem lösendes Denken und selbständiges Lernen. Wir achten darauf, dass jedes Kind seinen Platz in der Gemeinschaft findet. 3.2.4. Wir fördern unsere Schüler-/innen individuell Wir fördern leistungsschwache und leistungsstarke Kinder durch unterschiedliche Angebote. Wir pflegen das Lernen mit allen Sinnen. 4. Umgang mit Regelverstößen Wir versuchen Regelverstöße zu vermeiden. Wir reagieren angemessen, gerecht und individuell. Wir trauen den Kindern zu, Regelverstöße zu erkennen und selbst zu beheben. 4.1. Wir nutzen folgende Möglichkeiten auf Regelverstöße zu reagieren - Gespräche mit dem/der Schüler/-in - Elterninformation/Elterngespräche - § 2 des Schulgesetzes (Ordnungsmaßnahmen) - Lehrer-/innen bestimmen Aufgaben zur Wiedergutmachung zerstören >>> ersetzen beschmutzen >>> säubern Diebstahl >>> zurückgeben
Startseite Termine Klassen Nachmittagsbetreuung Förderverein Andere Seiten Impressum Sonstiges Grundschule Gutberg Saarwellingen unserer Homepage! Herzlich Willkommen auf