Saarwellinger Greesen

 


Am 31.01.2024 waren die Saarwellinger-Greesen bei uns in der Grundschule Gutberg zu Besuch. Es wurde gesungen, erzählt, gebastelt, gelesen, und viel gelacht.
Als Erstes haben die Greesen mit uns ein Lied gesungen. Das hat viel Spaß gemacht, deshalb haben wir gleich ein zweites Lied gesungen. Danach haben wir gemeinsam Greesen-Plätschen gebastelt. Dazu brauchten wir nur Papier und Klebeband. Das Papier wurde wie ein Fächer ge-faltet und dann unten zusammengeklebt. Das kann man auch gut zu Hause nachbasteln.
Dann wurden unsere Lehrer/innen als Greesen verkleidet. Das war echt lustig.
Hiernach haben wir auch noch erfahren wie es zu den Greesen kam:
Früher haben sich Schmuggler in Saarwellingen als alte Frauen, die im Wald nach Brennholz suchten, verkleidet und wollten somit Öl, Salz und Tabak nach Fraulautern und Reisbach schmuggeln. Als dann später um 1850 das Fastnachtfeiern überall aufkam, überlegten die Wellinger, wie sie an günstige Kostüme kommen und erinnerten sich an die verkleideten Schmuggler in den Greesenkleidern. Somit kamen sie auf die Idee einfach Kleider von den Omas anzuziehen und hatten so günstige Kostüme für die Umzüge und Maskenbälle.
Alle Kinder freuten sich über den Besuch der Greesen und waren froh so viel über die Tradition zu erfahren.
Von: Lena, Sofie und Hannah


Plätzchen backen

 In den letzten Adventswochen haben einige Klassen unserer Schule Weihnachtsplätzchen gebacken. Durch die Hilfe fleißiger, netter und geduldiger Eltern, haben die Kinder ihre Backkünste unter Beweis stellen können. Gemeinsam gestalteten die Klassen sehr unterschiedliche, schöne und köstliche Plätzchen. Die Kinder, sowie die Eltern waren mit großem Spaß bei der Sache, hörten Weihnachtslieder und fühlten sich wie in einer Weihnachtsbäckerei. Am Ende durften alle ihre leckeren und wunderschön verzierten Knabbereien probieren. 

Eine außergewöhnlich schöne, kleine Krippe inklusive der Krippenfiguren wurde mit Hilfe einer sehr backfreudigen und überaus kreativen Mama gestaltet.

IMG_9649
IMG_9649
IMG_9651
IMG_9651
IMG_9653
IMG_9653
IMG_9656
IMG_9656
IMG_9647
IMG_9647


 

Radionacht der 3. Klassen 

Am 24.11.23 fand in ganz Deutschland unter dem Motto “Schlafen? Nö! Die ARD- Kinderradionacht lauscht ins Dunkle” die 17. Kinderradionacht statt.
Auch der SR übertrug an diesem Abend ein spezielles Kinderprogramm.
Die Kinder der 3. Schuljahre nahmen mit Begeisterung an diesem Event teil.
In der Schule wurden Schlafräume gemütlich eingerichtet, um den Abend in vollen Zügen zu genießen.
Während des Programms von 20- 23 Uhr konnten die Kinder selbst wählen, welche Angebote sie wahrnehmen wollten. Es gab natürlich einen Raum, in dem sie das Kinderprogramm im Radio hören konnten. Die Kinder machten es sich auf den Isomatten gemütlich und lauschten den Liedern und Geschichten.
Außerdem konnten die Kinder in der Leseoase in Ruhe selbst lesen, sich im Bewegungsraum austoben oder eines von zahlreichen Bastelangeboten zum Thema “Tiere der Nacht” wahrnehmen.
Um 23 Uhr wurden alle Kinder ins Bett geschickt. Natürlich schliefen sie direkt ein und somit wurde die Nacht für Kinder und Erwachsene sehr kurz.
Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück und dann das wohlverdiente Wochenende zum Erholen.


Wir wollen mobbingfrei!

Am 21.11.2023 hatten wir tollen Besuch von Tom Lehel und seinem Team. Die 3. und 4. Klassen trafen sich direkt um kurz nach 8 Uhr in der Turnhalle. Alle Kinder und sogar die LehrerInnen waren sehr aufgeregt und gespannt. Tom und sein Team verbreiteten direkt eine lockere und lustige Stimmung, trotz des schwierigen und ernsten Themas. Die Kinder lernten sich gegen Mobbing zu wehren und damit umzugehen. Außerdem erzählte Tom von seiner eigenen Kindheit, in der er selbst gemobbt wurde und las Szenen aus seinem Buch "!Du doof?!" vor. Die Turnhalle bebte, während der kleinen Tanz- und Musikeinlagen. Jede Klasse musste eine/n RespektorIn auswählen. Einige LehrerInnen der Gutbergschule werden nun eine Fortbildung zu diesem Thema besuchen und nachhaltig unsere SchülerInnen gegen Mobbing stark machen. 

Vielen Dank an Tom und sein Team!


Imkerbesuch an der Grundschule Gutberg

Juli 2023

Kurz vor den Sommerferien (Juli 2023) erlebten die Zweiten Klassen einen ganz besonderen Schultag. Am 11.7.23 bekamen alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 2 Besuch von Frau Dr. Susanne Meuser.
Sie erzählte den Kindern ganz viel Wissenswertes über die Honigbiene. Außerdem zeigte sie den Kindern viele Bilder und Videos, durch die das Gelernte besser gefestigt wurde.
Es durften im Anschluss daran viele vertiefende Fragen gestellt werden, die Frau Meuser beantwortete.
Am Ende des Besuchs durften die Kinder sogar selbst Kerzen aus Bienenwachs drehen und ein Bienenvolk im Schaukasten beobachten.
Frau Meuser brachte Honig ihrer eigenen Bienen mit und die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von der Verkostung.
Frau Dr. Rer.nat Susanne Meuser ist sehr engagiert und bietet vielfältige Projekte und Schulungen zum Thema Honigbiene an.
Genauere Infos erhält man auf ihrer Homepage www.meusersbienchen.de. 

Viel zu schnell war der Schulmorgen vorbei, aber wir werden uns alle noch lange an den „königlichen“ Besuch erinnern. Es war ein tolles Erlebnis!


Besuch der 3. Klassen bei der Feuerwehr Saarwellingen

Juni 2023


Im Juni besuchten die Kinder der dritten Klassen die "Freiwillige Feuerwehr Saarwellingen". Sie lernten einiges darüber, was in einem Brandfall zu tun ist. Zudem durften sie Telefonate mit der Zentralen Leitstelle in Saarbrücken nachstellen und sich die Kleidung eines Feuerwehrmannes anschauen. Die Besichtigung der Feuerwehrautos war ein Highlight. Das Probesitzen in einem der großen LKWs durfte natürlich nicht fehlen. Am Ende gab es noch ein Wasserspiel: die Kinder mussten selbst Wasser in einen Feuerwehrschlauch pumpen und mit diesem Wasser schnellstmöglich einen Eimer füllen.

Ausflug ins Planetarium

April 2023:

Einige SchülerInnen der zweiten und dritten Klassen besuchten mit ihren KlassenlehrerInnen das mobile Planetarium von Gernot Meiser und Pascale Dem im Theater am Ring in Saarlouis. Das war ein tolles Erlebnis. Die Kinder staunten und waren sehr begeistert von dieser Ausstellung. Außerdem gab es noch eine faszinierende Fulldome- Produktion zu sehen, die eine "Reise durch das Planetensystem" simulierte. Dies hinterließ einen nachhaltigen Eindruck. 



Besuch im Ostergarten 

Die Klasse 1.1 besuchte den Ostergarten in Nalbach. Am 31.03.2023 fuhr die Klasse 1.1 der Grundschule Gutberg nach Nalbach in den Ostergarten. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Gemeindereferentin Silke Höhne zogen die Kinder mit Palmwedeln und Tüchern „in Jerusalem“ ein. Dort teilten sie in einem Abendmahlraum Brot und Traubensaft miteinander. Die Kinder erlebten gemeinsam den Kreuzweg im Bibelgarten und jedes Kind durfte ein Samenkorn als Symbol der Auferstehung pflanzen. Auch die Besichtigung des dunklen Grabraums hat die Kinder beeindruckt. Begeistert zeigten sich die Schüler/innen im Licht des Auferstehungsraumes mit Blumen und Osterkerze. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin Frau Fellinger und Frau Gabriel hatten die Kinder großen Spaß. Ein herzliches Dankeschön gilt Frau Silke Höhne für die beeindruckende Führung durch den Ostergarten.


„Konzertchen“ des Schülerorchesters des Musikverein 1891 "Harmonie" Saarwellingen

Wir freuen uns sehr über die Kooperation unserer Grundschule mit dem Musikverein Saarwellingen. Bereits seit acht Jahren können wir eine Instrumental-AG anbieten, die durch den 2. Vorsitzenden und Jugenddirigenten Philipp Mißler mit Unterstützung von Katharina Zapp sehr engagiert durchgeführt wird. Projekttage, in denen die Kinder die verschiedenen Instrumente des Orchesters kennen lernen können sowie diese Instrumental-AG, in der die Schülerinnen und Schüler gemeinsam musizieren, ermöglichen den Kindern, sich ein passendes Instrument auszusuchen und eine Instrumentalausbildung zu starten.

Diese Einsteiger im Musikverein dürfen schon nach kurzer Zeit als Jungmusiker*innen im Schülerorchester mitwirken.
Zum Ende dieses Schuljahres besuchten uns Philipp Mißler und Katharina Zapp mit dem Schülerorchester und wir kamen in den Genuss eines kleinen Konzertes.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Instrumentalist*innen unserer Schule sowie unseren Ehemaligen für ein tolles kleines Konzert. Mit Begeisterung unterstützten alle Schüler*innen den Drummer beim Rhythmus von „We will rock you“ und schenkten dem Schülerorchester samt Dirigenten Philipp Mißler einen heftigen Applaus.
Der gesamte Musikverein freut sich über engagierten Zuwachs aus unserer Schule.